Michael Turgut: Goldpreisentwicklung unter der Lupe (II)

Als Information für die Anleger erläutert der im In- und Ausland tätige Investment Spezialist Michael Turgut in einer zweiteiligen Inforeihe einige Zusammenhänge, die Aufschluss über die mögliche Entwicklung des Goldpreises geben können.

Unternehmen wie Konsumenten und Staaten hätten sich, so Turgut, längst an billiges Geld gewöhnt und arbeiteten zusehends auf Pump. Und im Zweifelsfall würden sich die Zentralbanken erneut dafür entscheiden, die Zahlungsfähigkeit des Finanzsystems sicherzustellen. Gold sei daher – solange das Goldangebot und die Goldnachfrage auf ähnlichem Niveau bleiben – eine durchaus attraktive “Versicherungsoption”. An der internationalen Börse werde Gold in US-Dollar gehandelt, daher könne ein schwacher Dollar den Goldkurs steigen lassen und ein starker Dollar den Goldpreis wieder entwerten. Tatsächlich verliefen die Kursentwicklungen von US-Dollar und Gold seit gut einem Jahr allerdings eher ähnlich.

Der Dollarkurs habe sich jüngst etwas erholt, und gleichzeitig stieg auch der Goldpreis. Für Experten wie Turgut kein Zufall: Was für die Korrelation zum Zinsniveau gelte, so Turgut, zähle durchaus auch für die Verbindung zum Dollarpreis. Keine Korrelation sei sicher. Grund für die momentane Dollarschwäche sei die politische Führungskrise in den USA. Die eigentlich gute konjunkturelle Lage in den USA werde von der Enttäuschung über Trumps Politik aufgezehrt. Als sicherster Indikator gelten nach wie vor Krisen. Zum Beispiel die Kursflaute am deutschen Aktienmarkt, der seit einiger Zeit konsolidiert.

Oder die Dollarabwertung, die es kaum zulässt in geopolitisch unsicheren Situationen den sicheren Dollar-Hafen anzusteuern. „Gold“, so bleibt Turgut sich abschließend ganz sicher, “lässt sich auch weiterhin als gute Versicherung verstehen, mit der Portfoliowerte gegen Geldentwertung und Zahlungsausfälle abgesichert werden können” und aktuell sei die Versicherung Gold relativ günstig zu haben.

PRESSEKONTAKT

IFPG AG
Pressestelle

Bannholzstraße 16
FL 9490 Vaduz / Fürstentum Liechtenstein

Website: ifpg-ag.com
E-Mail : info@ifpg-ag.com
Telefon: